Tonlos

Hier ein paar von mir geschriebene Songtexte. Alle noch ohne Komposition. Kann ja schließlich nicht alles. Sollte jemand Lust haben, daraus einen Hit von Morgen, spätestens aber von Übermorgen, zu machen, kann er oder sie sich jederzeit bei mir melden. Ich habe eine sehr große Nase und würde sie mir gern vergolden lassen. Folgend vier Texte. Sie heißen:

  • Danach
  • Ostkind
  • Wie es ist
  • Der Riff-Song

 

Danach

Ohne Traum nur im Kreise

Im Spiegel Morgenrot

Das Herz auf Diät

Nur Wasser und Brot

Wir sind voneinander

Unser Deal ist geplatzt

Das Horoskop feiert Lügen

Doch der Chrom ist zerkratzt.

Aus Gold wurde Silber

Und aus Silber wurde Dreck

Du tratest heraus

Aus meinem Blinden Fleck

Alle Daumen nach unten

Für uns gibt’s  kein “I like!”

Und wo wir uns küssten

Verdorrt ein Mistelzweig

Verdorrt ein Mistelzweig.

Alle Wege zergangen

Brückenköpfe gesprengt

Beim Griff nach den Sternen

Bis auf die Knochen versengt

Dein Gelübde gebrochen

Dein Geben nur Gischt

Dein Glanz hat gelogen

Blind ward ich vom Licht.

Aus Gold wurde Silber

Und aus Silber wurde Dreck

Du tratest heraus

Aus meinem Blinden Fleck

Alle Daumen nach unten

Für uns gibt’s  kein “I liike!”

Und wo wir uns küssten

Verdorrt ein Mistelzweig

Verdorrt ein Mistelzweig.

Alle Daumen nach unten

Für uns gibt’s  kein “I like!”

Und wo wir uns küssten

Verdorrt ein Mistelzweig

Verdorrt ein Mistelzweig.

Ostkind

Als der Wind aus Westen kam

Und kalt durch Herz und Köpfe blies

Und unsre Träume mit sich nahm

Mit Lügen in die Schranken wies

Als die Mauern alle fielen

Weil Mauern immer fallen müssen

Ließen wir von unsren Zielen

Um einen falschen Gott zu küssen.

Ostkind, Ostkind

Bist nun alt und grau

Ostkind, Ostkind

Du weißt nun ganz genau

Der “Wind of Change” in Überhand

reibt selbst Felsen hin zum Sand

Ostkind, Ostkind

Bleibst du hier

Bleibt dir nur Liebe oder Bier.

Als der Wind aus Westen kam

Und wir Drachen steigen ließen

Doch die Drachen blieben lahm

Weil größre Drachen sie verstießen

Als die Mauern alle fielen

Weil Mauern immer fallen müssen

Ließen wir von unsren Zielen

Um einen falschen Gott zu küssen.

Ostkind, Ostkind

Bist nun alt und grau

Ostkind, Ostkind

Du weißt nun ganz genau

Der “Wind of Change” in Überhand

Reibt selbst Felsen hin zum Sand

Ostkind, Ostkind

Bleibst du hier

Bleibt dir nur Liebe oder Bier.

Der “Wind of Change” in Überhand

Reibt selbst Felsen bin zum Sand

Ostkind, Ostkind

Bleibst du hier

Bleibt dir nur Liebe oder Bier.

Wie es ist

Rauch liegt schal am Boden

Der Kaffee ist längst kalt

Und die Worte, alle Worte

Sind lange schon verhallt

Nichts ist so wie früher

Und wird es auch nie sein

Egal, was sie auch schwören

Man steht stets allein.

Man muss das Leben eben nehmen

Wie das Leben eben ist

Auch wenn es dir mit hartem Strahl

An beide Beine pisst

Man muss das Leben eben nehmen

Es gibt kein Recht auf Glück

Und wenn das Leben dich anpisst

Und wenn das Leben dich anpisst

So piss einfach zurück.

Zerrissen sind die Briefe

Und die Fotos auch

Von den Worten, allen Worten

Blieb nicht mal ein Hauch

Keine Kreuze im Kalender

Das Herz nicht hart wie Stein

Egal, was sie auch schwören

Man steht stets allein.

Man muss das Leben eben nehmen

Wie das Leben eben ist

Auch wenn es dir mit hartem Strahl

An beide Beine pisst

Man muss das Leben eben nehmen

Es gibt kein Recht auf Glück

Und wenn das Leben dich anpisst

Und wenn das Leben dich anpisst

So piss einfach zurück.

Der Riff-Song

Jedes Bier ist eins zu viel

Oder eins zu wenig

Und wer hier eine Wahrheit sieht

Den nenn ich einen König

Jeder Tag ist ein Geschenk

Oder ein Verlust

Es geht auf und es geht es ab

Ich hefte mir das Gestern

Ich hefte mir das Gestern

Wie einen Orden an die Brust.

Ich hab’s im Griff

Ich hab’s im Griff

Volle Kraft voraus

Ich hab’s im Griff

Ich hab’s im Griff

Den Dampfer namens Leben

Ich lenk ich nicht aufs Riff.

Laute Worte bringen Ärger

Leise bringen nichts

manchmal hält, was wir verbiegen

Manchmal, ja da bricht’s

Alle Menschen sind wie Brüder

Mann, was für ein Scheiß

Er schlägt tot und sie schlägt tot

Es gewinnt im Leben

Es gewinnt im Leben

Wer von diesen Dingen weiß.

Ich hab’s im Griff

Ich hab’s im Griff

Volle Kraft voraus

Ich hab’s im Griff

Ich hab’s im Griff

Den Dampfer namens Leben

Ich lenk ich nicht aufs Riff.

 

Urheberrechte liegen logischerweise bei mir. Weitere Texte befinden sich auf Anfrage in meinem Kopf.